Lesen an der GGS

An unserer Schule fördern wir die Lesekultur, indem wir…

… Lesevorbilder stellen:

  • häufiges Vorlesen durch die Lehrer und Lehrerinnen
  • Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag im November
  • Autorenlesung im 4. Schuljahr
  • Lesepaten

… Zugang zu Büchern schaffen:

  • Einsatz von Bilderbüchern im Unterricht
  • Lesen von Ganzschriften (Klassenlektüre) in Klasse 2-4
  • Büchertische zu bestimmten Themen des Unterrichts
  • Besuch der Stadtbücherei
  • Teilnahme am Projekt „Ich schenk dir eine Geschichte“

… Hilfe bei der Wahl der Lektüre geben:

  • Buchvorstellungen im Unterricht
  • Aufgreifen von Buchvorstellungen im Lesebuch
  • Nutzung der Schülerbücherei (zweimal wöchentlich)
  • regelmäßige Erweiterung des Angebots in der Schülerbücherei

… Auseinandersetzung mit Lektüre ermöglichen:

  • Lesetagebücher/Lesebegleithefte
  • Gestaltung eigener „Klassenbücher“

… Besondere Aktionen im Unterricht einbauen:

  • Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag im November
  • Lesenächte (im 2. Schuljahr)
  • Autorenlesungen (im 4. Schuljahr)

… Medien nutzen:

  • Antolin
  • Kinderzeitung „Duda“

Hier finden Sie nachstehende Beiträge:

  • Autorenlesung: Ulrike Schelhove (03/2018)
  • Lesenacht der zweiten Klassen (01/2018)
  • Bundesweiter Vorlesetag (11/2017)
  • Besuch der Stadtbücherei Klasse 2c (10/2017)
  • Lesestartsets (09/2017)
  • Besuch der Stadtbücherei / Bücherspende Rotary-Club  Klasse 4b (06/2017)
  • Übergabe der „ABC-Tüten“ (03/2017)
  • Autorenleseung: Ulrike Schelhove (03/2017)
  • Lesenacht der dritten Klassen (10/2016)
  • Leselöwen-Vorlesewettbewerb (05/2016)
  • Autorenlesung: Simak Büchel (05/2016)

Autorenlesung am 23.03.2018

Am letzten Schultag vor den Osterferien fand für die Kinder der drei vierten Klassen die Autorenlesung statt. Wie auch schon im letzten Jahr wurde die Autorin Ulrike Schelhove zur Lesung eingeladen.

Nach einer kurzen Vorstellung las Frau Schelhove das erste Kapitel der Schwertfegerbande „Wer klaut in der Klasse 5b?“ vor. Im Anschluss wurden die Kinder mit einem Arbeitsauftrag in ihre Klassen entlassen: Wie könnte die Geschichte wohl weitergehen? Wer ist der Dieb?

Hochmotiviert überlegten sich die Kinder stichwortartig mögliche Lösungen für die Geschichte: War es vielleicht Paula, die aus ärmlichen Verhältnissen stammt und nie Geld hat? War es vielleicht der angeberische Kevin, der immer mit den neusten Klamotten unterwegs ist? Oder war es vielleicht sogar der Hausmeister, der einen Generalschlüssel für die Schule hat und ein echter Kinderhasser ist?

Nach der Pause stellten zunächst die Kinder ihre Lösungen im Plenum vor – um dann von Frau Schelhove mit dem echten Ausgang der Geschichte überrascht zu werden.

Den Kindern hat sowohl der engagierte Vortrag der Autorin als auch die Geschichte selbst gut gefallen. Am Ende konnten die Kinder natürlich das Buch kaufen und von der Autorin signieren lassen.

Lesenacht der zweiten Klassen am 18.01.2018

Für die Kinder der Klassen 2a und 2b fand am 18.01.2018 die heiß ersehnte Lesenacht statt. Um 19 Uhr wurde das Matratzenlager mit Hilfe der Eltern aufgebaut.

42 Kinder  haben  sich gemütlich eingerichtet. Kuscheltiere durften auch nicht fehlen. Anschließend lauschten die Kinder den vier Geschichten der Vorleser. Mit Taschenlampen ging es danach auf den Schulhof.

Nach einer Vorstellung der mitgebrachten Bettlektüre durften die Kinder noch mit der Taschenlampe bis in die Nacht lesen.

Zum krönenden Abschluss gab es am nächsten Morgen noch ein leckeres Frühstücksbuffet. Es war für alle ein tolles Erlebnis.
A. Pitzen

Bundesweiter Vorlesetag am 17.11.2017

Um unsere Schülerinnen und Schüler für das Lesen und Vorlesen zu begeistern, nimmt die GGS Bad Münstereifel jedes Jahr am bundesweiten Vorlesetag teil. Dieser Tag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung.

In diesem Jahr konnte den Kindern ein umfangreiches Programm geboten werden:

Klasse 1 O. Scherz: „Wir sind nachher wieder da…“
Klasse 1 J. Langreuter: „Günter und die Sache mit der Zahnspange“
Klasse 1  „Die schönsten Ponygeschichten“
Klasse 2 M. Haig: „Ein Junge namens Weihnacht“
Klasse 2 Walko: „Hase und Holunderbär – Der Dieb in der Heide“
Klasse 2 F. Beckerhoff: „Nickel und Horn“
Klasse 3/4 C. Cowell: „Drachenzähmen leicht gemacht“
Klasse 3/4 A. Lindgren: „Kalle Blomquist“
Klasse 3/4 U. Krause: „Die Muske(l)tiere“
Klasse 3/4 Walko: „Hase und Holunderbär – Die verlorene Weihnachtspost““
Klasse 3/4 J. Brater: „Was macht der U-Bahn-Fahrer, wenn er…“
Englisch Stan & Jan Berenstain: „School days“
Englisch M. Mayer: „There’s something there!“
DaZ M. Bond: „Paddington und der Buchstabenwettbewerb“
DaZ K. Cave / C. Riddell: „Irgendwie anders“

Gelesen wurde ausschießlich von Müttern und Vätern unserer Schule. In gemütlicher Atmosphäre – bei gedimmtem Licht und/oder Kernzenschein – wurden den Kindern drei ganz unterschiedliche Leseangebote gemacht.

Neben 11 Vorleseangeboten in deutscher Sprache wurden auch zwei Angebote in englischer Sprache vorgetragen. Für die Kinder mit geringen Sprachkenntnissen wurden zwei zusätzliche Angebote gemacht. In kleinen Gruppen konnten auch diese Kinder mit bunten Bildern und einfachen Worten, für das Lesen/Vorlesen begeistert werden.

Wir bedanken uns sehr herzlich für die Bereitschaft der Vorleserinnen und Vorleser, am bundesweiten Vorlesetag teilzunehmen und den Kindern der GGS Bad Münstereifel die großartige Welt der Bücher und des Vorlesens ein Stück näher zu bringen.

Besuch der Stadtbücherei am 12.10.2017

Am 19.10.2017 wurde die Klasse 2c ganz herzlich in der Stadtbücherei von empfangen.  Vor Ort erklärte Frau Reinwald den Kindern alles über die Stadtbücherei und hat sehr viele tolle Spiele mit ihnen gespielt. Am Ende hat Frau Reinwald allen Kindern noch ein schönes Buch vorgelesen.

Das war ein schöner Ausflug und der  Besuch in der Bücherei  weckte bei den Kindern die Lust an Büchern und anderen Medien.
A. Lanzerath

Lesestartsets 2017

Mitte September erhielten alle Erstklässler der GGS Bad Münstereifel von der Stiftung Lesen ein Lesestart-Set. In einem bedruckten Stoffbeutel bekam jedes Kind ein altersgerechtes Lesestart-Buch und einen mehrsprachigen Vorlese-Ratgeber für die Eltern. Wie man auf dem Foto sieht, haben sich die Kinder riesig über die Bücher gefreut:

„Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ ist ein bundesweites frühkindliches Leseförderprogramm. Das Programm wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und seit November 2011 von der Stiftung Lesen durchgeführt (https://www.stiftunglesen.de/programme/schule/grundschule/lesestart).

Besuch der Stadtbücherei / Bücherspende Rotary-Club am 01.06.2017

Sehr geehrte Rotarier!
Vielen Dank für die Einladung in die Stadtbücherei. Vielen Dank auch, dass Frau Reinwald uns so nett empfangen hat und uns alles über die Stadtbücherei erzählt hat. Wir haben auch tolle Spiele gespielt. Am Ende haben wir noch ein wunderschönes Buch geschenkt bekommen. Es heißt „Karottenbande – Der Dieb im Schrebergarten“. Ich finde das Buch mega-spannend! Ich bin sogar schon beim achten Kapitel. Vielen Dank dafür für diesen schönen Ausflug und das tolle Buch.
Liebe Grüße
Zoé

Sehr geehrte Rotarier!
Am vergangenen Donnerstag war die Klasse 3b in der Stadbücherei Bad Münstereifel. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Frau Reinwald hat tolle Spiele mit uns gespielt. Es war auch ein Praktikant da. Ich möchte unbedingt auch einen Büchereiausweis. Meine Mama muss ihn noch unterschreiben. Mir hat es super gefallen.
Ich habe mich sehr über das Buch „Karottenbande – Der Dieb im Schrebergarten“ gefreut.
Herzliche Grüße
Jette

Übergabe der „ABC-Tüten“

Am Dienstag, den 07.03.2017 wurden – wie auch in den Vorjahren – an alle Kinder des ersten Schuljahres der GGS Bad Münstereifel die „ABC-Tüten“ übergeben. Die Tüten wurden von unserer Bürgermeisterin Frau Preiser-Marian, der Leiterin der Stadtbücherei Frau Reinwald sowie von zwei Vertretern der Volksbank in die Schule gebracht, wo sie von den 68 Kindern schon erwartet wurden.

Um den Gästen zu demonstrieren, wie viele Buchstaben sie in den ersten Schulwochen schon gelernt haben, sangen die Kinder zur Begrüßung den Tinto-Rap. Dann wurde zusammen mit den Kindern in eine der knallgrünen Tüten geguckt. In den Tüten war unter anderem ein Gutschein der Stadtbücherei für ein Jahr kostenlose Ausleihe aller Medien enthalten. Von der Volksbank gab es Informationen zum Club-Sparbuch inclusive 5 € Startguthaben und Spielgeld, außerdem einen großen Kasten Wachsmalkreiden. Besonders freuten sich die Kinder über die Gummibärchen in Buchstabenform. Am Ende des Tages konnte jedes Kind eine ABC-Tüte mit nach Hause nehmen.

Die Kinder, Eltern und Lehrer bedanken sich für die tolle Aktion. Hoffentlich nutzen in den kommenden Monaten viele Kinder das Schnupperangebot der Stadtbücherei – denn Lesen macht nicht nur Spaß sondern auch schlau!

Autorenleseung: Ulrike Schelhove

„Die Schwertfegerbande – Wer klaut in der 5b?“

Mir hat es gut gefallen, weil ich das Thema schon toll fand. Wer mag schon keine Kinderdetektive? Aber auf jeden Fall ging es darum, dass ein Handy, Sneakers, Essensgeld und ein Fahrrad plötzlich weg waren. Die Schwertfegerbande hat natürlich den Verdacht, dass all diese Sachen geklaut worden sind. Sie haben Kevin in Verdacht. Kevin war nämlich der Einzige, der zu der Zeit des geklauten Handys im Schulflur rumgelaufen ist. Sie fragen Kevin natürlich direkt, ob er es war, aber Kevin streitet alles ab. Danach fragt der Lehrer auch noch mal in der Klasse nach, ob jemand die Sachen geklaut hat, doch auch dann meldet sich keiner.

Nach 20 Minuten Vorlesen haben wir über Detektive geredet. Dann sind wir in die Klasse gegangen.

Seraphina, 4a

Lesenacht der dritten Klassen

Direkt nach den Herbstferien war es so weit: vom 24.10. auf den 25.10.2016 fand die Lesenacht der dritten Klassen statt.

Am Vormittag wanderten 68 Kinder aus drei Klassen zur Bildungsstätte Steinbachtalsperre. Nach dem Mittagessen teilten sich die Kinder auf die sechs Leseangebote auf. Die erste Lesezeit wurde von 13.30 – 15.00 Uhr angeboten. Die zweite Lesezeit wurde von 16.00 bis 18.00 Uhr angeboten. In den Lesezeiten wurde (vor-)gelesen und zu den Inhalten der unterschiedlichen Geschichten gearbeitet: es wurde geschrieben, gemalt, gebastelt, gespielt, musiziert…

Aus den nachstehenden Angeboten konnten die Kinder vor den Herbstferien wählen:
„Hereinspaziert! Conni im Zirkus“ – Zirkusprojekt
„Die wilden Kerle Bd.1“ – Fußball – nicht nur für Jungs!
„Pippi Langstrumpf“ – Literaturwerkstatt Astrid Lindgren + Gesang
„Aklak, der kleine Eskimo“ – Lernwerkstatt Inuit + Kreidezeichnung
„Flusi, das Sockenmonster“ / „Rasmus und der Landstreicher“ – Sockentiere & Stoffcollage
„Es klopft bei Wanja in der Nacht“ – Tierspuren entdecken und zuordnen + Spuren-Werkstatt

Nach dem Abendessen zeigte die Zirkus-Gruppe eine kleine Aufführung. Im Anschluss hörten die Kinder die Autorenlesung der Autorin Kerstin Rottland „Agathe Bond“.

Danach verschwanden alle Kinder in ihren Zimmern, wo noch bis tief in die Nacht im Schein der Taschenlampen gelesen werden durfte.

leselöwen

Leselöwen-Vorlesewettbewerb

„LESEN“ ist ein Schwerpunkt der Lerninhalte an der GGS Bad Münstereifel, der durch mehrere Aktionen unterstützt wird. Um den pädagogischen Schwerpunkt LESEN  weiter zu unterstützen und noch ein kleines Highlight am Ende des Schuljahres anzubieten, hat die Schulpflegschaft der GGS zusammen mit der Schulleitung Frau Böttcher und Lehrerkollegen im letzten Jahr den „Vorlesewettbewerb“ ins Leben gerufen.

Mit freundlicher Unterstützung der Firma „Lese-Löwen“ und der Buchhandlung Mütter wurde ein großes Paket mit Buchmaterial, Bewertungsbögen, Urkunden, Lesezeichen, Plakate, Preisen etc. bestellt. Der Wettbewerb konnte nun wieder einmal gut vorbereitet und organisiert starten.

In einem Klassenvorentscheid wurden aus den drei 2.Schuljahr-Klassen jeweils drei Kinder für den Schulentscheid ausgewählt. Die Kinder haben sich in den Klassen gegenseitig vorgelesen und klassenintern entschieden, wer am großen Schulwettbewerb teilnehmen sollte.

Die Jury, bestehend aus drei Elternteilen und zwei Lesepaten war genauso wie die neun Kinder gespannt und aufgeregt. Jedes teilnehmende Kind durfte noch eine Freundin / einen Freund zur Unterstützung mitbringen, so dass das Vorlesen sogar vor einem richtigen  kleinem Publikum vorgetragen worden ist.

Die neun Kinder sollten nun einen ihnen bekannten und geübten Text vortragen, der zum Beispiel aus ihrem Lieblingsbuch stammt und danach einen ihnen unbekannten Text vorlesen. In der Auswertung wurde auf Lesetechnik und Textgestaltung geachtet.

In der vierten Stunde fand dann die Siegerehrung in der Turnhalle mit allen Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrern der Schule statt.

Der Vorlesewettbewerb war für alle ein informativer, erfahrungsreicher, spannender Vormittag, an dem die Teilnehmer und die Jury viel Diskussionsspielraum und jede Menge Spaß hatten.

Alexandra Kühne, Schulpflegschaftsvorsitzende der GGS Bad Münstereifel

Autorenlesung: Simak Büchel

Am Mittwoch, den 18.05.2016 kam der Buchautor Simak Büchel in die GGS Bad Münstereifel. In der Schulbibliothek erzählte er von seinen Reisen und seinen Geschichten. Er las aus seinem Buch „Das rätselhafte Päckchen“ vor. Manchmal verstellte er sogar seine Stimme. Seine Ideen sammelte er auf Reisen in verschiedene Länder. Am Ende der Autorenlesung konnten sich manche Kinder ein signiertes Buch von ihm kaufen. Ich fand die Autorenlesung toll!
Luca, 4b